Spende für das Fahrradprojekt des Kinderheimes St. Michael

Zum fünften Mal jährte sich im Juli diesen Jahres der Gourmetlauf Fürth. Aufgrund der komplett ausgebuchten Veranstaltung und der großzügigen Unterstützung durch die Gastronomen wie Gasthaus Rottner, Pino, Hiro Sakao, Novina Hotel SüdWestPark, Edeka Schuler, Grüner Brauhaus, Verein der Köche Bayern und Sponsoren wie OBI, Selgros, Tucher, Henkel, Espressone, Synergy Sports, Elektro Förster, Eggs and Bulbs, Autohaus Schindler konnte ein Scheck mit dem Betrag von 2500 Euro zugunsten des Fahrradprojektes des Kinderheimes St. Michael überreicht werden. Damit können die Kinder und Jugendlichen Bewohner des Heimes durch Anschaffung von Reparaturmaterialien und Werkzeug ihre gebraucht erstandenen Fahrräder selber wieder in Stand setzen und unter der Anleitung von Gerd Adamcic von SouthPark Cycles reparieren und für ihre Wettkämpfe im BMX und Freestyle fahren herrichten. Dieses Projekt fördert die Entwicklung und Wertschätzung der eigenen Räder, die Begeisterung sich sportlich zu betätigen, und schafft ggf. auch Berufsperspektiven durch die Möglichkeit Praktikas in der Fahrradwerkstatt zu absolvierten.

  Foto: priv. Marion Sünkel

Brigitte Stief – Leitung Kinderheim, Guido Hartmann, Leiter des Fahrradprojektes, Marcel und Pascal – aktive Mitglieder des Fahrradprojektes, Ulrich Schöberlein und Petra van Trill vom Laufteam Fürth 2010 e.V.

 Foto: priv. Marion Sünkel