laufen.de Bilder

Gourmet-Lauf in Fürth: Schlemmen und Schwitzen

Bereits zum dritten Mal ist der Gourmet-Lauf in Fürth gestartet. Auf rund elf Kilometern im Fürther Stadtwald boten Gastronomen an verschiedenen Stationen kleine Häppchen für die vorbeikommenden Läufer und Walker an. Bestzeiten standen bei diesem Lauf nicht im Mittelpunkt.

Elf Kilometer sind keine Kleinigkeit, doch von halbwegs trainierten Leuten in einer guten Stunde zu schaffen. Man kann sich für diese Strecke aber auch drei Stunden Zeit lassen. Und damit dies den 777 Teilnehmern nicht zu lang wurde, bot der dritte Fürther Gourmetlauf im Stadtwald an acht Menü-Stationen Schmankerl, Getränke und Süßes zur Stärkung.

Die Startplätze beim Gourmetlauf in Fürth am Samstag, 20. Juli 2013, waren rar gesät. Auf 777 hatten die Veranstalter das Teilnehmerlimit gesetzt. Die glücklicken Läufer, die eine Startnummer ergattert hatten, konnten sich dann aber auch gepflegt kulinarisch verwöhnen lassen. Auf elf Kilometern durch den Fürther Stadtwald erwarteten sie acht Köche mit ihren Teams an acht Verpflegungsstationen. An jeder Station gab es einen kleinen Imbiss, Wein und natürlich auch alkoholfreie Getränke.